Borussia Mönchengladbach sichert sich den Norit-Cup 2009

Längst hat sich in Fußballkreisen die Klasse der Dettelbacher Hallenturniere auch bei den Nachwuchskickern der Fußball-Bundesligisten herumgesprochen. Die hervorragende Organisation und die außergewöhnlich gute Betreuung der teilnehmenden Mannschaften lassen alle Jahre wieder ein fast nicht mehr zu überbietendes Teilnehmerfeld auf dem Dettelbacher U16-Fußball-Parkett erscheinen.


norit-cup-sieger2009 



Mit Werder Bremen hat es wieder eine Mannschaft aus dem hohen Norden geschafft, erstmals seine Fußspuren in der Mainmetropole zu hinterlassen. Wenn auch der Wunsch von Cheforganisator Patrick Markert nicht in Erfüllung ging, und Bremen der Turniersieg nicht vergönnt war, ihre Reise an den Main werden die Nordlichter sicherlich nicht bereut haben. Als Titelverteidiger hätten sie beim 13. NORIT-Cup wieder antreten müssen. Mit dem vierten Platz hat es der Nachwuchs des Nord-Bundesligisten aber immerhin bis in die Finalrunde geschafft. Die letztlich deutliche Niederlage gegen den Club-Nachwuchs im kleinen Finale zeigte, dass auch in Franken guter Fußball gespielt wird. So darf man hoffen, dass sich Bremen im nächsten Jahr steigern will und einen zweiten Anlauf startet.

Der heimische Nachwuchs des SC Dettelbach und seinen Ortsteilen (DuO) hat es heuer sogar geschafft, einen der Großen, B 93 Kopenhagen, in der Zwischenrunde mit 2:1 zu besiegen. Für mehr hat es dennoch nicht gereicht. Respekt und Anerkennung muss man aber den auch körperlich unterlegenen Spielern von „DuO“ schon zollen, da auch die 3:2-Niederlage gegen den SV Werder Bremen durchaus ehrenwert war.

Dass nicht nur die ganz Großen den Turniersieg unter sich ausmachen konnten, lag an Mannschaften wie dem 1.FC Nürnberg und vor allem an den Nachwuchskickern der Stuttgarter Kickers. Erst ein Siebenmeterschießen entschied das Halbfinale zwischen den Kontrahenten, das die Schwaben für sich entschieden. Über viele Jahre nehmen die Jugendlichen des schwäbischen Traditionsvereins schon an diesem Turnier teil. Sechsmal standen sie seither im Finale und viermal verließen sie das Endspiel bereits als Sieger.

In diesem Jahr hat es Borussia Mönchengladbach geschafft. Im zweiten Anlauf zog die Mannschaft aus dem Fußballwesten in einer forschen Weise ins Endspiel ein und besiegte die Stuttgarter knapp mit 2:1. Den Pokal konnte NORIT-Geschäftsführer Ralph Peckmann dann auch an den Mannschaftskapitän der Borussen überreichen. Als bester Torhüter wurde der Stuttgarter Steffen Kraus gekürt. Bester Torschütze war Patrick Derfwinkel von Mönchengladbach und als bester Spieler des Turniers wurde Onel Hernandez von Arminia Bielefeld ausgezeichnet.

Doch was wäre all dieser gute Sport, gäbe es nicht hinter den Kulissen viele fleißige Hände, die sich einfach um alles kümmern. So ehrte SC-Vorsitzender Stefan Ebel stellvertretend für die 120 Helfer bei den Hallenturnieren Peter Graber, der sich um das Hallenjournal und den Spielplan mit der Ergebnisfeststellung kümmert. Hermann Knötgen ist seit Jahren der gute Geist, wenn es um die Verpflegung der Mannschaften geht. 400 Mahlzeiten müssen organisiert und bereitgestellt werden. Egon Neubauer und Rainer Schimmer sind ebenso wichtige und unverzichtbare Helfer wie Patrick Markert, den Stefan Ebel mit der Organisation ins kalte Wasser warf. Dettelbach hat seit Jahren bewiesen, dass solche hochkarätigen Turniere mit Hilfe tatkräftiger Helfer zu schultern sind. Die teilnehmenden Mannschaften haben deshalb auch nicht mit Applaus gegeizt, als die genannten Personen ein kleines Dankeschön aus den Händen ihres Vorsitzenden erhielten.

Endstand
1. Borussia Mönchengladbach (2:1 gegen Stuttgarter Kickers),
3. 1. FC Nürnberg (4:1 gegen Werder Bremen),
5. Hertha BSC Berlin (1:0 gegen SpVgg Greuther Fürth),
7. 1. FC Köln (6:2 gegen DSC Arminia Bielefeld).


(12. Januar 2009, mainpost.de)

Partner des Norit-Cups

Lindner GFT GmbH
Lange Länge
97337 Dettelbach
Tel: 09324 - 309 5000
Email: NORIT@Lindner-Group.com

Klaus Günter & Partner
An der Staustufe 2a
97318 Kitzingen
Telefon 09321/93980
http://www.klaus-guenter.de

Gasthof zum Engel
Erbsengasse 1
D-97337 Dettelbach/Main
Telefon: +49 (0) 9324/2452
Fax: +49 (0) 2105

Werben Sie auf unserer Webseite
Einfach eine E-Mail an werbung@duo09.de schicken